Vorschau


120 Jahre designkrefeld. Im Sommer kann die Mail-Art-Ausstellung mit einem Werk von Petra Wittka besucht werden.

Mönchengladbacher parc/ours2024 im September – offene Ateliers und andere Kunstorte – Petra Wittka und Christa Hahn sind im BIS-Zentrum für offene Kulturarbeit e. V. – Organisation Kulturbüro Mönchengladbach

Ausstellung im MUZEUM DIECEZJALNE O P O L E in Polen – Organisation im Rahmen einer Internationalen Begegnung von Künstler*innen durch den BBK-Bonn-Rhein-Sieg e. V. / Almuth Leib und Prof. Dr. Damian Pietrek vom ZPAP

AM ANFANG WAR ES KUNST

Zur Aussstellung AM ANFANG WAR ES KUNST möchte ich Sie hiermit herzlich einladen.

Über einen Besuch der Ausstellung, die in den Räumen der GKK e. V. in Krefeld stattfinden wird, würde ich mich sehr freuen. Gilbert Scheuß lud unter diesem Titel fünf Freunde und Freundinnen zur Ausstellung ein. HERZLICHEN DANK!

Verbandsausstellung anlässlich „50 Jahre BBK-Niederrhein“ im Niederrheinischen Museum Kevelaer

Hiermit möchte ich Sie heute schon herzlich zur
Verbandsausstellung anlässlich „50 Jahre BBK-Niederrhein“ im Niederrheinischen Museum Kevelaer einladen.

Vernissage: Sonntag, 4. Februar 2024, um 11 Uhr;

Ende der Ausstellung: Sonntag, 24. März 2024.


Veranstaltungen bitte abrufen unter: www.niederrheinisches-museum-kevelaer.de

Jubiläumsausstellung bezüglich 25 Jahre c/o-Künstler*innen-Förderung in Mönchengladbach in den Wechselausstellungsräumen vom Städtischen Museum Schloss Rheydt

Hiermit möchte ich Sie zu dieser Ausstellung herzlich einladen. Natascha Frieser kuratierte die Ausstellung, in welche ich aufgenommen wurde, und ich freue mich sehr darüber, dass ich mit Exponaten in der Ausstellung präsent sein soll. Zur Ausstellung wird ein Katalog veröffentlicht. Weitere Informationen sind auch etwas weiter unten im Beitrag mit dem roten Flyer abgebildet, der nochmal alle Veranstaltungen im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung aufzeigen kann, die vom Kulturbüro Mönchengladbach ausgerichtet werden.

Eröffnung: 21.10.23 um 18 Uhr

Öffnungszeiten außer Montag: DI-FR 11-17 Uhr und SA/SO 11-18 Uhr

RENAISSANCE-SCHLOSS RHEYDT, in der Schlossstraße 508, 41238 Mönchengladbach.

Exponat o. T. – Material: Baustoff/Kunststoff/Fellmaterial/Recyclingmaterial/Textil/Acrylfarbe/Zellstoffmaterial

>StadtLand< 2023 in Kempen

Hiermit möchte ich Sie gerne zu unserem geförderten Projekt >StadtLand< einladen, das Gilbert Scheuß mit mir zusammen entwickelte. Wir jurierten und kuratierten die Einreichungen zur Ausschreibung dieses Jahr in Verbindung mit Edith Stefelmanns. In der Rabenstr. 21 in Kempen wird am 22.09.23 ab 20.00 Uhr, nach Begrüßung durch Gilbert Scheuß und einer Ansprche durch die Stellvertretende Bürgermeisterin Frau Monika Schütz-Madré, das Gespräch mit den Künstlerinnen und Petra Wittka stattfinden.

Eine Podiumsdiskussion wird am 19. Oktober ab 19 Uhr im Atelier in der Rabenstr. 21 stattfinden. Themengebiet: Kunst im öffentlichen Raum – Bedeutung für die Identität einer Gesellschaft

Der Ausstellungszeitraum wird bis zum 22.10.23 verlängert.

Karten- und Plakatdesign Petra Wittka

25 Jahre c/o-Künstler*innen-Förderung Mönchengladbach -Events im September 2023

Zur Jubiläumsfeier und weitere Programmpunkte möchte ich Sie herzlich einladen. Schirmherr: Oberbürgermeister Felix Heinrichs

PROGRAMM

SIEHE AUCH c/o-MAGAZIN 03/2023 unter www.co-mg.de

AUFTAKT: Jubiläumsfeier & Präsentation Jubiläums-Edition in der Galerie im Atelierhaus E 71, Eickenerstraße 71; Mönchengladbach am 1. September ab 19 Uhr. Zusätzliche Öffnungszeiten: 2./3. Sept. 12-16 Uhr.

RETROSPEKTIVE: 25 Jahre c/o- Künstler*innenförderung von 15.-24. Sept. in der Galerie im Atelierhaus E 71. (ohne Exponate)

PARC/OURS: Wochenende der offenen Ateliers & Kunstorte – Ich befinde mich im Atelier, BIS-Zentrum für offene Kulturarbeit e.V., in der Bismarckstr. 99, Mönchengladbach. Öffnungszeiten SA 13-18 Uhr und SO 11-18 Uhr.

Objekte – Material: Porzellan/Baustoff

JURIERTE c/o-AUSSTELLUNG im MUSEUM SCHLOSS RHEYDT: Schloss Rheydt in der Schlossstr. 508, Mönchengladbach. Kuratiert durch Natascha Frieser Eröffnung: 21. Oktober ab 18 Uhr. – Öffnungszeiten bis zum 10. Dezember: DI-FR. 11-17 Uhr und SA-SO 11-18 Uhr. Ein Objekt aus dem Jahr 2023 wird dort gezeigt.


P O S I T I O N E N: MG“ von Bernhard Jansen

Unabhängig von den Veranstaltungen des Kulturbüros Mönchengladbach ist ein Exponat in der Projektidee „Positionen: MG“ von Bernhard Jansen enthalten. Geplant für den 9. September (10-14 Uhr auf dem Rheydter Marktplatz) und 10. September (14-18 Uhr Schillerplatz in Mönchengladbach) im Caravan X.position mobile. www.kunst-x.net

„GESPONNEN – VERWOBEN – HEUTE IST DAS GESTERN VON MORGEN“ 04-06/23 – auch Austausch-Ausstellung 2023 – GKK Kunst-Spektrum unterwegs – Bezirksbibliothek Galerie Rheinhausen/Duisburg 08-10/23

In Anlehnung an den Ausstellungsrahmen „650 Jahre KREFELD“ wird im
GKK-Kunst-Spektrum der
Gemeinschaft Krefelder Künstler e. V. im Monat April in eine Gemeinschaftsausstellung zum oben genannten Titel präsentiert. Hiermit möchte ich Sie gerne zur Ausstellung einladen. https://www.gkk-ev.de/naechste-ausstellung

Ausstellungseröffnung: 14.04.23 um 20 UHR

Ausstellungsende: 04.06.23

www.gkk-ev.de

Ausstellung Besuchszeiten: generell MO/DO 16-20 Uhr und SO 11-14 Uhr

Sonntag, den 4. Juni findet im Rahmen des Kulturmarktes ein Gartenfest ab 14 Uhr statt.

Ausstellungsadresse:
GKK – Gemeinschaft Krefelder Künstler e.V. St.-Anton-Str. 90 in Krefeld Stadtmitte, Telefon 02151 779037

Die Ausstellung in Duisburg wird in der Bezirksbibliothek- Galerie Rheinhausen in der Händelstr. 6, in 47226 Duisburg, bis zum 20. Oktober zu sehen sein.

Vernissage: 25.08.23 um 18 Uhr

Öffnungszeiten Di/Do 10.30-13.00 Uhr und 14.00-18.30 Uhr sowie 10.00-13.00 Uhr

LIMES 2.23

NEUE ARTEFAKTE AM NIEDERGERMANISCHEN LIMES IN DER GALERIE DREIGIEBELHAUS – KAPITEL 18 – XANTEN

Zur Ausstellung ab dem 26. Februar – 31. März 2023 möchte ich Sie hiermit herzlich einladen. Die Öffnungszeiten der Galerie entnehmen Sie bitte der Einladungskarte.

Ausstellungseröffnung 26.02.2023 ab 12 Uhr

Begrüßung des Bürgermeisters: Thomas Görtz

Einführung: Margareta Detering/Gudrun Kleffe

www.stadtkultur-xanten.de